VCFe 15.0, Nachlese

Von   29/05/2014

Das Vintage Computer Festival Europa ist ein Treffen von Ausstellern und Besuchern mit dem Interesse an alten klassischen Computern. Nicht nur Heimcomputer, sondern auch Rechnersysteme und Zubehör, welche damals vielleicht nicht im Alltag so präsent waren, sind auf der VCFe zu sehen. Die VCFe ist eine Art Museum auf kurze Zeit, welche viel Ungewöhnliches aus alten Tagen zum Sehen und oft zum Anfassen anbietet.

Der Verein For Amusement Only e.V. war schon einige Male auf der VCFe in München. Im Allgemeinen in Kooperation mit dem HNC e.V. (HomeCon) und ihrem gemeinsamen Projekt Digital Retro Park. Dieses Jahr (2014) hat es aus verschiedenen Gründen nicht geklappt gemeinsam zur VCFe zu fahren, daher hat sich die FAO e.V. (Reiner ‘RKR’ Krapohl und Thomas ‘Mugg’ Daden) alleine auf dem Weg nach München gemacht.

Bild: Leerer Transporter, der auf Beladung wartet ...

Bild: Leerer Transporter, der auf Beladung wartet …

Im Sprinter-Handschuhfach waren diesmal die Geräte

Gauntlet,
Joust,
Asteroids,
Pac Man (im Universalgehäuse),
Akanoid,
Bomb Jack (als Tischgerät).

Bild: Beladener Transporter, der auf auf die Fahrt nach München wartet ...

Bild: Beladener Transporter, der auf auf die Fahrt nach München wartet …

Bild: VCFe 15.0,  Grundaufbau der FAO Ausstellung in München

Bild: VCFe 15.0, Grundaufbau der FAO Ausstellung in München

Das Thema >> Exoten – Mehr oder weniger bunte Paradiesvögel << dürfte auf Arcadegeräte immer zutreffen ;-). Die VCFe trägt ihr e für Europa nicht zu Unrecht, denn es reisen immer wieder Aussteller und Besucher von weit heran. Diesmal dürfte der weiteste Weg für die Aussteller aus Serbien gewesen sein.

38 Ausstellungen konnten die ca. 350 Besucher auf der VCFe 15.0 am 3. und 4. Mai 2014 ansehen und teilweise auch benutzen. Verschiedene Themen von Büchern, über eine liebevoll gestaltete Tomb Rider Ausstellung, militärische Alt-Computer, Kleingeräte mit besonderen Eingabefunktionen, interessante NEC Rechner,  dem ersten Homecomputer aus Jugoslawien, Fernschreiber, einem echten IMSAI 8080, Computer aus der ehemaligen DDR, Apple Rechner, dem Brettspiel Whacky Wit und und und …
Es ist immer wieder eine Art bunte Mischung aus Industrie- und Heimcomputer bzw. Zubehör. Keine Frage, dass spielerisch der Spaß im Vordergrund steht und viel gefachsimpelt wurde. Kinder finden auch immer wieder was zum Spielen und es kommt keine Langeweile auf.

Bild: VCFe 15.0,  Hans Franke gibt vor dem großen Ansturm ein paar Infos weiter

Bild: VCFe 15.0, Hans Franke gibt vor dem großen Ansturm ein paar Infos weiter

Bild: VCFe 15.0,  Reiner Krapohl (For Amusement Only e.V., Vereinspräsident)

Bild: VCFe 15.0, Reiner Krapohl (For Amusement Only e.V., Vereinspräsident)

Bild: VCFe 15.0,  IMSAI 8080

Bild: VCFe 15.0, IMSAI 8080

Bild: VCFe 15.0,  Technik die begeistert

Bild: VCFe 15.0, Technik die begeistert

Bild: VCFe 15.0,  Militärische Computertechnik

Bild: VCFe 15.0, Militärische Computertechnik

Bild: VCFe 15.0,  Frank Salomon erzählt über seine NEC Rechner

Bild: VCFe 15.0, Frank Salomon erzählt über seine NEC Rechner

Bild: VCFe 15.0,  Lara Croft Aussstellung

Bild: VCFe 15.0, Lara Croft Aussstellung

Bild: VCFe 15.0,  Begeisterte Besucher

Bild: VCFe 15.0, Begeisterte Besucher

Unsere Geräte haben großen Anklang gefunden und waren entsprechend immer wieder belegt und wurden bespielt.

Bild: VCFe 15.0,  immer wieder belegte Geräte

Bild: VCFe 15.0, immer wieder belegte Geräte

Bild: VCFe 15.0,  Nice Record auf unserem Asteroids

Bild: VCFe 15.0, Nice Record auf unserem Asteroids

Bild: VCFe 15.0,  Gauntlet Joystick mit ATARI Logo

Bild: VCFe 15.0, Gauntlet Joystick mit ATARI Logo

Bild: VCFe 15.0,  unser Bomb Jack Tisch stand zwischen der Lara Croft und Whacky Wit Ausstellung auf der Bühne

Bild: VCFe 15.0, unser Bomb Jack Tisch stand zwischen der Lara Croft und Whacky Wit Ausstellung auf der Bühne

Bild: VCFe 15.0,  ob groß, ob klein … alle finden die Arcadeautomaten fein ;)

Bild: VCFe 15.0, ob groß, ob klein … alle finden die Arcadeautomaten fein 😉

Wir konnten uns nicht verkneifen einen Pac Man mitzunehmen… denn Norman Sommer hatte sein Whacky Wit am Start und das passte dann doch  irgendwie zusammen.

Bild: VCFe 15.0,  ein leicht zweifelner Norman Sommer und unser Pac Man ;)

Bild: VCFe 15.0, ein leicht zweifelner Norman Sommer und unser Pac Man 😉

Bild: VCFe 15.0,  unser Pac Man in einem Universalgehäuse

Bild: VCFe 15.0, unser Pac Man in einem Universalgehäuse

Bild: VCFe 15.0,  Whacky Wit Aufsteller

Bild: VCFe 15.0, Whacky Wit Aufsteller

Bild: VCFe 15.0,  Whacky Wit Brettspiel

Bild: VCFe 15.0, Whacky Wit Brettspiel

Whacky Wit ist ein wirklich tolles Brettspiel und Norman hat seine neuste Idee vorgestellt. Eine Art kleinen Bruder von Whacky, welcher als Prototyp-Musterbrett dabei war. Auch wenn die Spielidee überzeugt und Spaß macht, aber das große Brett hat schon seinen Preis und mit dem kleinen Brett sollten mehr Menschen von dem schönen Spiel profitieren.

Bild: VCFe 15.0,  Whacky Wit Mini Prototyp

Bild: VCFe 15.0, Whacky Wit Mini Prototyp

Wirklich interessante Sachen wurden den Besuchern vorgestellt und gezeigt. Keine einfache Entscheidung für die Besucher bei der Wahl des Publikumspreises!

Es zeigte sich im Nachhinein das kein Aussteller einen C64 zu dem Thema Exoten angemeldet hat und dabei gibt es so viele interessante Dinge um den C64. Wir hatten einen C64 dabei, weil wir unser Flipper- und Arcademuseum Seligenstadt stilecht vorstellen wollten … Mittels einer Ultimate 1 und einer 16MB Erweiterung haben wir ein Film gezeigt der in Endlosschleife lief.

Bild: VCFe 15.0,  C64 Start des FAO e.V. Video

Bild: VCFe 15.0, C64 Start des FAO e.V. Video

Bild: VCFe 15.0,  C64 mit einem FAO e.V. Video

Bild: VCFe 15.0, C64 mit einem FAO e.V. Video

So haben wir doch irgendwie einen C64 eingeschmuggelt ;), wobei ein SX64 mit Camelion am Sonntag ausser Konkurrenz ebenfalls dabei war.

Bild: VCFe 15.0,  C64 SX am zweiten Tag

Bild: VCFe 15.0, C64 SX am zweiten Tag

Hans Franke hat zum 15 mal eine Plattform angeboten auf der faszinierende alte Hard- und Software zu sehen war. Die VCFe ist und bleibt eine tolle Veranstaltung!

Bild: VCFe 15.0,  ca. 350 Besucher an zwei Tagen

Bild: VCFe 15.0, ca. 350 Besucher an zwei Tagen

Bild: VCFe 15.0,  Hans Franke bei einer Sonderpreisverleihung

Bild: VCFe 15.0, Hans Franke bei einer Sonderpreisverleihung

Zum Schluss einer VCFe werden drei Publikumspreise vergeben und ein Preis ans Publikum damit sie die Aussteller bewerten. Die lieben Schweizer – Aussteller haben Preise in Form von Schokoladenhasen gestiftet. Der erste Platz ging an die Ausstellung mit dem Fernschreiber von den angereisten italienischem Team.

Bild: VCFe 15.0,  Hans Franke mit den erst platzierten aus Italien

Bild: VCFe 15.0, Hans Franke mit den erst platzierten aus Italien

Das wirklich interessante hierbei ist nicht nur eine einfache Schreibmaschine mit einer Art Modem. Das wirklich faszinierende an dem Gerät war, dass es funktioniert hat ! Die Aussteller haben sich wirklich Gedanken gemacht das Ganze für die Besucher interessant zu gestalten in dem es eine Gegenstelle gab. Über einen Konverter, Internet und einem Gegengerät in Pforzheim  konnten die Besucher Nachrichten austauschen. Der Fernschreiber, das Telex hat 100% funktioniert. Dieser Verbindungsschnittstellenaufbau ist eine eigene Leistung für sich, aber die Funktion hat die meisten wirklich überzeugt.

Bild: VCFe 15.0,  der Fernschreiber, der Gewinner

Bild: VCFe 15.0, der Fernschreiber, der Gewinner

Bild: VCFe 15.0,  kein Bildschirm, alles wird direkt auf dem Papier geschrieben ...

Bild: VCFe 15.0, kein Bildschirm, alles wird direkt auf dem Papier geschrieben …

Bild: VCFe 15.0,  Schnittstellentechnik zwischen alten Fernschreiber und dem Internet

Bild: VCFe 15.0, Schnittstellentechnik zwischen alten Fernschreiber und dem Internet

Auch die Aussteller durften wählen gehen und Fortuna wählte hierbei ebenfalls einen aus dem Team der Italiener, aber das war dem Gewinner scheinbar so peinlich, dass er nun eine Kiste Wein aus Italien stiftet, die ebenfalls gleich unter den Ausstellern verlost wurde.

Bild: VCFe 15.0,  Hans Franke zeigt dem ungläubigen Gewinner, das seine Karte gezogen wurde

Bild: VCFe 15.0, Hans Franke zeigt dem ungläubigen Gewinner, das seine Karte gezogen wurde

Bild: VCFe 15.0,  der ungläubigen Gewinner mit seinem Schoki-Hasen

Bild: VCFe 15.0, der ungläubigen Gewinner mit seinem Schoki-Hasen

Ja und so kamen wir auch zu einem Trostpreis, denn die erste Flasche ging an unseren Reiner ;-).

Bild: VCFe 15.0,  Reiner mit seinem Wein

Bild: VCFe 15.0, Reiner mit seinem Wein

Für Arcade-Fans mag es merkwürdig erscheinen, dass wir auf eine VCFe gehen. Technologisch haben wir alte Computer in besonderer Bauform ;). Ein weiterer Punkt sind die liebenswürdigen verrückten Sammler und Kenner. Ja und da passen wir doch wirklich dazu 😀 .

In diesem Jahr gibt es noch zwei weitere Veranstaltungen im Geiste der VCFe in Berlin und in Winterthur/Schweiz.

VCFB
4. und 5. Oktobert 2014
weitere Infos unter www.vcfb.de

VCFe (CH)
8. und 19. Oktober 2014

Halle 710
Barbara-Reinhart-Str. 25
8404 Winterthur
Schweiz
weitere Infos unter www.vcfe.ch

Eine Sammlung von Bilder der VCFe ist zu finden unter
http://www.arcademuseum-seligenstadt.de/dokuwiki/doku.php/bilder:event:on_tour:vcfe15_0