Flipper-Ligafinale 2016

Von   30/10/2016

Flipper-Ligafinale 2016

Einleitung

Das Wochenende 22.10/23.10.16 war für den For Amusement Only e.V. sehr ereignisvoll, denn wir durften nicht nur auf der 4. Mannheimer Retro-Börse unseren Verein und Museum vorstellen, sondern das Flipper- und Arcademuseum Seligenstadt war zum vierten Mal in Folge Austragungsort für das Flipper-Ligafinale. Das Flipper spielen ist eine sehr schöne Freizeitbeschäftigung, aber auch für die Turnierteilnehmer ein Sport mit Ernsthaftigkeit.

flipperliga-kartenuebersicht

Bild: Flipper-Ligen Übersichtskarte

Mit den verschiedenen Flipper-Ligen in Deutschland werden die besten Spieler aus den eigenen Reihen ermittelt und am Ende der Saison zum Finale geschickt. Für so einen Event sind einige Vorbereitungen notwendig und es ist jedes Mal eine große Herausforderung an alle Beteiligten, solch ein großes Flipperturnier zu stemmen.

  • Koordination der Voranmeldung
  • Suche von Sponsoren
  • Flipperwartung und Geräte auf Turniermodus stellen
  • Museum für das Turnier vorbereiten (Geräteumstellung)
  • Planung für die Essens- und Getränkeversorgung
  • Koordination der helfenden Hände (Theke/Küche, Technik, Scorekeeping, Schiedsrichter) für das Wochenende
  • Pokalbeschaffung 😉

Alle helfenden Händen, ob in der Vorbereitung, am Turnierwochenende oder bei der Wiederherstellung der Museumsräumlichkeiten sind ehrenamtlich aktiv.

Das Turnierwochenende

Obwohl das Turnier erst am Samstag startet, haben sich die ersten Teilnehmer am Freitagabend im Flipper- und Arcademuseum Seligenstadt eingefunden. Natürlich war der For Amusement Only e.V. damit beschäftigt, alles für das Turnier vorzubereiten. Fast alle Flippergeräte standen den Besuchern daher nicht zur Verfügung, aber wer wollte, konnte ein paar Runden auf dem Daytona USA drehen.

Bild: Die Ruhe vor dem „Turniersturm“, FAMS Foyer.

Bild: Die Ruhe vor dem „Turniersturm“, Foyer.

Bild: Die Ruhe vor dem „Turniersturm“, Flippergeräte für das Samstag-Gästeturnier.

Bild: Die Ruhe vor dem „Turniersturm“, Flippergeräte für das Samstag-Gästeturnier.

Bild: Die Ruhe vor dem „Turniersturm“, Flippergeräte für die Finalspiele der Flipper-Liga.

Bild: Die Ruhe vor dem „Turniersturm“, Flippergeräte für die Finalspiele der Flipper-Liga.

Bild: Die Teilnehmer für das Gäste- und Ligafinal-Turniere melden sich an.

Bild: Die Teilnehmer für das Gäste- und Ligafinal-Turnier melden sich an.

Bild: Die Teilnehmer für das Gäste- und Ligafinal-Turniere melden sich an.

Bild: Die Teilnehmer für das Gäste- und Ligafinal-Turnier melden sich an.

Samstag, Tag 1 von 2

Willkommen in Seligenstadt, willkommen im Flipper- und Arcademuseum Seligenstadt.

Ab 11 Uhr durften die Turnierteilnehmer sich anmelden und etwas im Museum umsehen. Für die Turnierteilnahme war zwingend eine Voranmeldung notwendig gewesen ! Diese Veranstaltung firmiert unter dem Begriff geschlossene Gesellschaft, weswegen auch vor Ort keine Besucher zugelassen waren.

20161022-fams_ligafinale-0031-web

Bild: Turnierrechner für das Samstag-Gästeturnier

Bild: Lauschende Turnierteilnehmer bei der ersten Einweisung zum Turnier.

Bild: Lauschende Turnierteilnehmer bei der ersten Einweisung zum Turnier.

Bild: Hagen begrüßt die Teilnehmer des Turniers und gibt ein paar allgemeine Infos weiter.

Bild: Hagen begrüßt die Teilnehmer des Turniers.

Bild: Einleitende Worte durch Robby zum Turnierablauf

Bild: Einleitende Worte durch Robby zum Turnierablauf

Bild: Eröffnung des Turniers durch die Seligenstädter Erste Stadträtin Claudia Bicherl.

Bild: Eröffnung des Turniers durch die Seligenstädter Erste Stadträtin Claudia Bicherl.

Bild: Claudia Bicherl hat die erste Kugel des Turniers angespielt.

Bild: Claudia Bicherl hat die erste Kugel des Turniers angespielt.

Bevor das Turnier starten konnte, wurden die Teilnehmer über Räumlichkeiten (Sicherheitsregeln), unsere diesjährigen Sponsoren und den Turnierablauf informiert.
Wie im letzten Jahr hat die Erste Stadträtin Claudia Bicherl von Seligenstadt für uns Zeit gefunden und das Flipperturnier mit der ersten Kugel am neuen Ghostbusters gestartet. Reiner Krapohl (Vorstandspräsident vom For Amusement Only e.V.) hat dann das Spiel beendet, damit die Turnierteilnehmer ihre erste Runde an den Flippern spielen konnten.

Bild: Bildimpression vom Turnier-Samstag

Bild: Bildimpression vom Turnier-Samstag

20161022-fams_ligafinale-0205-web

Bild: Bildimpression vom Turnier-Samstag

Bild: Bildimpression vom Turnier-Samstag

Bild: Bildimpression vom Turnier-Samstag

Bild: Bildimpression vom Turnier-Samstag

Bild: Bildimpression vom Turnier-Samstag

20161022-fams_ligafinale-0455-web

Bild: Bildimpression vom Turnier-Samstag

Bild: Bildimpression vom Turnier-Samstag

Bild: Bildimpression vom Turnier-Samstag

Wie nicht anders bei einem Turnier zu erwarten, haben die Teilnehmer eine Kugel nach der anderen gespielt. Der Ablauf eines Turniers läuft im Grunde immer gleich ab. Für das Turnier gibt es einen Turnierrechner wo alle Teilnehmer in einer Liste eingepflegt sind. Die erste Runde wählt per Computerzufall zwischen den Teilnehmern die Paarungen aus und dann wird nach dem Schweizer System gespielt. Die Gewinner der Runde tragen sich dann als Sieger im Turnierrechner ein. So wird Runde zu Runde gespielt, bis zum Schluss die Finalteilnehmer feststehen.

Die Finalrunde wird dann explizit mit Schiedsrichtern ausgespielt.

Man geht mit der Zeit und dem Internet, denn die Spielzwischenstände wurden ständig im Internet aktualisiert. Jeder Teilnehmer mit Smartphone und dem passenden Link konnte sich so ständig live informieren.

Pausenaktivitäten

Essen und Trinken

Bild: In den Pausen konnten die Teilnehmer sich im Foyer mit Essen und Trinken versorgen

Bild: In den Pausen konnten die Teilnehmer sich im Foyer mit Essen und Trinken versorgen

Um einen flüssigen Turnierablauf zu gestalten gilt es die Turnierteilnehmer mit Essen und Trinken zu versorgen. Jederzeit konnte einfaches und leckeres Essen an der Theke erstanden werden. Trinken ist ebenfalls ein sehr wichtiges Thema und bei der Menge von Teilnehmern wurde auch dieses Jahr wieder ein zusätzlicher Kühlwagen benutzt, um die Getränke schön kühl zu halten.

Daytona USA

Bild: In den Pausen wurden auch sehr viele Meilen auf dem Daytona USA gefachen ;-)

Bild: In den Pausen wurden auch sehr viele Meilen auf dem Daytona USA gefahren 😉

Von unseren Besuchern im Flipper- und Arcademuseum Seligenstadt ist Daytona USA ist wohl das meist gespielte Gerät überhaupt. Auch in den Pausen der Turnierteilnehmer wurde eine Runde nach der anderen gefahren … Daytona geht halt immer :D.

LISY80

20161022-fams_ligafinale-0244-web

Bild: Flipperkopf mit eingebauter PCB LISY80

20161022-fams_ligafinale-0120-web

Bild: PCB LISY80

Eine kleine Besonderheit neben dem Turnierverlauf war die Möglichkeit, sich eine LISY80 im Betrieb anzuschauen. Diese war in einem TX-Sector eingebaut. Es ist kein Geheimnis, dass auch Flipper elektronische Platinen zur Steuerung nutzen. Leider werden oft solche Platinen (PCB) durch Säureschäden (wegen defekter Akkus) zerstört. Es gibt Spezialisten, die solche defekte Platinen wieder aufbauen können, aber leider gibt es bei den Reparaturen auch Grenzen. Leider stehen auch nicht mehr so viele Ersatzplatinen zur Verfügung, so das Alternativen geschaffen werden. LISY80 ist eine Alternative, welche zur Steuerung von Gottlieb System 80 (mit LINUX) entwickelt wurde.

Freddy’s Pinball Paradise

Bild: Unser Glaskasten, als privisorischer Verkaufsstelle von Freddy's Pinball Paradise

Bild: Unser Glaskasten als provisorische Verkaufsstelle von Freddy’s Pinball Paradise

Bild: Flippergeräte von links nach rechts, Hobbit, Mustang, Kiss, Star Trek, The Walking Death, Ghostbusters, Games of Thrones, The Oz

Bild: Freddy’s Flippergeräte (von links nach rechts), Hobbit, Mustang, Kiss, Star Trek, The Walking Death, Ghostbusters, Games of Thrones, The Wizard of Oz

Auch dieses Jahr war Freddy’s Pinball Paradise für das Ligafinale unser Hauptsponsor. Freddy hat 8 wirklich schöne und moderne Geräte dem Turnier zur Verfügung gestellt. Wer wollte konnte sich im Glaskasten bei Freddy mit Ersatzteilen oder Werkzeug eindecken … Wer etwas für seinen Flipper benötigt, kann auch im Web-Shop von Freddy vorbei schauen, denn da gibt es einiges mehr an Teilen und sogar ganze Flipper zu kaufen ;-).

Live-Übertragung der Flipper-Ligafinal-Spiele ins Foyer (Aufzeichnungen im Youtube)

Bild: FAMS Foyer, Leinwand mit Live-Bildern von den Finalspielen

Bild: FAMS Foyer, Leinwand mit Live-Bildern von den Finalspielen

Bild: FAMS Foyer, Leinwand mit Live-Bildern von den Finalspielen

Bild: FAMS Foyer, Leinwand mit Live-Bildern von den Finalspielen

Natürlich interessieren die Finalspiele nicht nur die Turnierteilnehmer selbst, aber es ist nicht möglich, Besuchern Zugang zum Turnier zu gewähren. Dank des Internets gibt es inzwischen aber andere Möglichkeiten. Im letzten Jahr wurden das erste Mal die Aufzeichnungen der Finalspiele auf Youtube hochgeladen, was eine positive Resonanz hatte. Diesmal hat sich Jim Lindsay bereit erklärt, die Herausforderung anzunehmen und hat entsprechende Aufnahmetechnik mitgebracht, aufgebaut und benutzt. Die Aufzeichnungen wurden gleich nach dem Turnier auf  Youtube hochgeladen.

Finalspiele am Samstag

Bild: Samstag-Gästeturnier-Finalteilnehmer

Bild: Samstag-Gästeturnier-Finalteilnehmer

Bild: Samstag-Gästeturnier-Finalteilnehmer

Bild: Samstag-Gästeturnier-Finalteilnehmer

Bild: Samstag-Gästeturnier-Finalteilnehmerin

Bild: Samstag-Gästeturnier-Finalteilnehmerin

20161022-fams_ligafinale-0958-web

Bild: Samstag-Flipper-Ligafinalteilnehmer

Bild: Samstag-Flipper-LIgafinalteilnehmer

Bild: Samstag-Flipper-LIgafinalteilnehmer

Bild: Samstag-Flipper-LIgafinalteilnehmer

Bild: Samstag-Flipper-LIgafinalteilnehmer

Um ins Finale zu kommen, mussten die Spieler alles geben und haben gezeigt, was sie können.

Bild: Pokale als Auszeichnung für die besten der besten

Bild: Pokale als Auszeichnung für die besten der besten

Bild: Gruppenfoto aller Ligafinal-Tagessieger und einigen Hauptverantwortlichen für die Turnierleitung

Bild: Gruppenfoto aller Ligafinal-Tagessieger und einigen Hauptverantwortlichen für die Turnierleitung

Der Samstag war ein sehr langer Tag und es hat allen sehr viel Spaß gemacht.

Im Ligafinale traten 96 Teilnehmer aus 32 Ligen gegeneinander an

Ergebnisse Ligawertung:
1. Isar Amper
2. Osnabrück
3. Hannover

Einzelwertung:
1. Johannes Ostermeier
2. Andreas Harre
3. Erwin Deutschländer

Im Gästeturnier traten 42 Teilnehmer gegeneinander an

Samstags-Gästeturnier:
1. Barbara Sprenger
2. Marc Kunz
3. Berthold Frensch

Wir gratulieren allen Gewinnern des Turniers

Beste Ergebnisse unserer FAO-Liga

Platz 7 in der Teamwertung
(Eberhard Hattemer, Frank Armbruster, Thomas Berberich)
Platz 14 in der Einzelwertung
(Eberhard Hattemer)

Ein tolles Ergebnis das unsere Mitglieder erspielt haben!

Sonntag, Tag 2 von 2

Bild: Sonntag 10 Uhr, die Anmeldung

Bild: Sonntag 10 Uhr, die Anmeldung

Sonntagsfrüh stand nun das Side-Turnier auf dem Programm. Ab 10 Uhr war Einlass und die Teilnehmer konnten sich für das Turnier anmelden. Auch hier galt eine Pflichtvoranmeldung und war an die Ligen gebunden.

20161023-fams_ligafinale-0042-web

Bild: Turnierstart, die Teilnehmer eilen zu ihrer ersten Runde

20161023-fams_ligafinale-0072-web

Bild: Bildimpression vom Turnier-Sonntag

Bild: Bildimpression vom Turnier-Sonntag

Bild: Bildimpression vom Turnier-Sonntag

20161023-fams_ligafinale-0077-web

Bild: Bildimpression vom Turnier-Sonntag

20161023-fams_ligafinale-0110-web

Bild: Bildimpression vom Turnier-Sonntag

Bild: Bildimpression vom Turnier-Sonntag

Bild: Bildimpression vom Turnier-Sonntag

20161023-fams_ligafinale-0185-web

Bild: Bildimpression vom Turnier-Sonntag

20161023-fams_ligafinale-0326-web

Bild: Bildimpression vom Turnier-Sonntag, Finalteilnehmer

20161023-fams_ligafinale-0323-web

Bild: Bildimpression vom Turnier-Sonntag, Finalteilnehmer

20161023-fams_ligafinale-0305-web

Bild: Bildimpression vom Turnier-Sonntag, Finalteilnehmer

20161023-fams_ligafinale-0295-web

Bild: Bildimpression vom Turnier-Sonntag, Finalteilnehmer

Bild: Pokale des Sonntagsturniers

Bild: Pokale des Sonntagsturniers

Bild: Gruppenfoto aller Sonntags-Gästeturnier Tagessieger

Bild: Gruppenfoto aller Sonntags-Gästeturnier Tagessieger

Im Gästeturnier traten 97 Teilnehmern gegeneinander an

Sonntags-Gästeturnier:
1. Johannes Ostermeier
2. Andreas Fischbach
3. Dirk Elzholz

Wir gratulieren allen Gewinnern des Turniers

Bestes Ergebnis unserer FAO-Liga-Spieler

Den Platz 27 teilen sich Hagen Krentz, Robby Henkelmann und zwei weitere Teilnehmer

Klasse Ergebnis!

Bildergalerien Flipper-Ligafinale 2016 im Flipper- und Arcademuseum Seligenstadt

http://for-amusement-only.de/bildergalerie/fotoalbum-2016/20161022_fams_ligafinale/

http://for-amusement-only.de/bildergalerie/fotoalbum-2016/20161023_fams_ligafinale/

Bild: Danke an die Turniersponsoren

Bild: Danke an die Turniersponsoren

Wir möchten uns bei unseren Turniersponsoren bedanken

Freddy’s Pinball Paradise
(http://www.freddys-pinball-paradise.de)

Sparkasse Langen-Seligenstadt
(https://www.sls-direkt.de)

Glaabsbräu
(http://www.glaabsbraeu.de)

Für die Turnierunterstützung möchten wir uns ebenfalls bedanken bei

FLIPPER-LIGA
(http://www.flipper-liga.de)

Robert von Keller
(http://www.pinballlounge.de)

Detailstatistiken Hauptturnier Samstag (ca. 8 MB):
http://www.pinballounge.de/_pics_extern/Ligafinale2016-Samstag.pdf

Detailstatistiken Sonntagsturnier (ca. 8MB):
http://www.pinballounge.de/_pics_extern/Ligafinale2016-Sonntag.pdf

Jim Lindsay
(Finalspiele auf Youtube)
https://www.youtube.com/watch?v=jSYPHvW9CP8
Ligafinale 2016 Seligenstadt. Final game 1: Hobbit

https://www.youtube.com/watch?v=9n174tP5oLc
Ligafinale 2016 Seligenstadt. Final game 2: Mustang

https://www.youtube.com/watch?v=gyayZ1E2eNA
Ligafinale 2016 Seligenstadt. Final game 3: Kiss

LISY80 INSIDE
( http://www.lisy80.com )

An diesem Wochenende wurden durch die FAO e.V. (bis auf wenige Ausnahmen) ca. 4000 Bilder ohne Blitz gemacht. Es sind Momentaufnahmen von den Spielern und Geräten. Aus diesem Fundus von Aufnahmen sind ca. 600 Bilder auf dieser Webseite veröffentlicht worden. Alle Bilder wurden für die Webseite komprimiert und es wurden keine weiteren Bearbeitungen vorgenommen.