Die DRP e.V. Kampagne war erfolgreich

Von   16/11/2014

Die DRP e.V. Kampagne war erfolgreich

Bild: drp-logo

Der For Amusement Only e.V. gratuliert dem DRP e.V. zur erfolgreichen KulturMut und Digital Retro Park e.V. Kampagne auf Startnext.de.

Wer das Flipper- und Arcademuseum Seligenstadt schon mal besucht hat, dem könnten vielleicht die großen Banner vom Digital Retro Park und/oder HomeCon aufgefallen sein, welche in der oberen Halle bei den Videospielgeräten stehen oder vielleicht die Spielkonsolenecke bzw. der C64 Aufbau ? Längere Zeit gab es vom DRP e.V. im Glaskasten eine tolle MAC Ausstellung. Es gibt einige Verbindungen durch ihre Mitglieder, zwischen den Vereinen Digital Retro Park e.V., 1. Hanauer Netzwerkclub (HomeCon) und dem For Amusement Only e.V.. Im Gegensatz zur FAO e.V. sind die beiden anderen Vereine mehr im Bereich Computer bzw. Homecomputer und Telespiele zu Hause.

Die HomeCon (HNC e.V.) steht für regelmässige Treffen für Retrocomputing- & Spielkonsolen- begeisterter in Hanau. Die Idee zur Gründung eines Computermuseum in Hessen ist auf einer HomeCon entstanden. Ursprünglich unter einem anderen Arbeitstitel, bis sich der Projektname Digital Retro Park durchgesetzt hat. Mit dem DRP wurde ein guter Name für ein Museum gefunden, aber viel wichtiger der Konsens ein Computermuseum zum Anfassen zu machen. Weniger Vitrinen und Kordeln, sondern Rechner zum Bedienen und Ausprobieren.

Hessen ist groß und der DRP hat lange nach Möglichkeiten gesucht um ein Computermuseum zu gründen. Es wurden sehr viele frustrierende Erfahrungen gesammelt. Es reicht eben nicht nur eine gute Idee und Herzblut in ein Projekt zu geben, sondern auch eine gewisse Hartnäckigkeit bei den Projektbeteiligten ist notwendig. Trotz der Negativerfahrungen, haben einige Beteiligten durchgehalten, weitergemacht und neue Leute ins Team geholt.

Dem DRP Projekt standen verschiedene Vereinsplattformen zur Verfügung, aber nach aussen hin gab es immer wieder Verwirrungen, so das, im Jahr 2014 beschlossen wurde, für Klarheit zu sorgen.

Aus dem Projekt wurde ein eigener Verein mit eigener Struktur. Nicht nur Mitglieder der vorher genannten Vereine standen bei der Gründung des DRP e.V. Pate, sondern es gab auch tatkräftige Unterstützung durch Nerd Dreams und Bastler-Messe Make Rhein-Main.

Offenbach wurde als Gründungsort für den Digital Retro Park e.V. ausgewählt. Mit der Vereinsgründung gab es relativ schnell ein Erfolgserlebnis.

Bild: fao e.V. labEs wurde dem DRP möglich ein kleinen Raum (im alten Zollamt) bezahlbar anzumieten, was als kleines Labor/Reparaturwerkstatt zusammen mit Make Of Makerspace  genutzt wird.

Wie bei vielen Dingen ist oft die Finanzieren ein Problem. Der DRP hat zwar in der Vergangenheit gezeigt das sie Ausstellungen ausrichten kann, aber um einen eigenen festen Ort aufzubauen benötigt man Raum, und dieser kostet u.a. Miete.

Auch im Jahr 2014 hat die Aventis Foundation und Startnext Kulturschaffende aus dem Rhein-Main-Gebiet eingeladen, ihre geplanten Kulturprojekte mit einem Crowdfunding-Projekt vorzustellen. Der Digital Retro Park e.V. hat dies zum Anlass genommen und mitgemacht.

Ziel bei der Kampagne waren es 25000 € zu sammeln, um wenigstens ein Museum auf Zeit in Eigenregie zu führen. Die Aventis Foundation hat einen festgelegten Fördertopf zur Verfügung gestellt. Aus diesem Grund war es nicht notwenig, das komplette Geld einzusammeln, sondern nur einen Teil, aber wichtig waren die Anzahl der Unterstützer. 28 Projekte haben sich um den Fördertopf beworben und es gab eine entsprechende Rangliste.

Am 11.11.2014 um 12 Uhr wurde das Crowdfundingprojekt beendet. Dank 278 Menschen die über 6000€ gespendet haben, konnte der DRP in der Rangliste soweit aufrücken, um in den Genuss einer vollen Förderung von 25000 € kommen.

Trotzdem wird es noch etwas Zeit brauchen, bis die DRP das Computermuseum zum Anfassen in Hessen gründen kann. Wir drücken nicht nur die Daumen, sondern unterstützen weiterhin beim Aufbau  in Hessen ein Computermuseum zum Anfassen zu bekommen.

Damit die Zeit nicht zu lang wird, hier ein paar Veranstaltungstipps 😉

Am 22.11.2014 gibt es in der Alten Schule in Großauheim die 31igste HomeCon und am 6.12.2014 hat das Flipper- und Arcademuseum Seligenstadt wieder ihren offenen Samstag. Der DRP e.V. plant unabhängig von der Kampagne zum Anfang des Jahres 2015 in Offenbach eine kleine ATARI Sonderausstellung.

Weiterführende Links:

Infos zur KulturMut und DRP Kampagne
https://www.startnext.de/digital-retro-park

Infos zum Digital Retro Park e.V.
http://www.digitalretropark.de/

Infos zum 1. Hanauer Netzwerkclub e.V. (HomeCon)
http://forum.homecon.org/

Info zu Nerd Dreams
www.facebook.com/nerddream

Info zu Bastler-Messe Make Rhein-Main
http://www.make-rhein-main.de

Vintage Computer Calendar (alternativ Link)
http://muggothek.de/events/